ShareTheMeal – Helfen kann so einfach sein

Veröffentlicht am 19 Juli 2015

Noch nie war es einfacher zu spenden, als mit der App ShareTheMeal. Foto: WFP/Abeer Etefa

Mit nur einem Klick Kinder in Not mit Nahrungsmittel unterstützen. Das geht ab heute auf der ganzen Welt - dank der App ShareTheMeal, die vom UN World Food Programme (WFP) entwickelt wurde.

Noch nie standen die Chancen besser, chronischen Hunger zu beenden. 1990 litt noch fast jeder fünfte Mensch weltweit Hunger, heute ist es jeder neunte. Doch es sind immer noch viel zu viele. Die App ShareTheMeal tritt an, dies mit innovativer Technologie zu ändern. Im Juni 2015 startete ShareTheMeal als Pilotprojekt in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ab heute ist die App auf der ganzen Welt verfügbar. Mit den geteilten Mahlzeiten werden von nun an syrische Flüchtlingskinder in Jordanien unterstützt. 

ShareTheMeal ist: 

  • Effizient. Mit jeder Spende von 40 Cent wird ein hungerndes Kind einen ganzen Tag lang ernährt. 
  • Transparent. ShareTheMeal zeigt genau, wo die Spenden eingesetzt werden. 
  • Nachhaltig. ShareTheMeal will Menschen und Gemeinschaften dazu befähigen, sich zukünftig selbst zu ernähren.

Die kostenlose App ist für Android und iOS in den App-Stores weltweit verfügbar.

Wie funktioniert ShareTheMeal?

Das Mit nur einem Klick auf dem Smartphone kann für 40 Euro Cent ein hungerndes Kind einen kompletten Tag lang ernährt werden. Der Nutzer kann über die ShareTheMeal-App spenden und „Mahlzeiten teilen“, egal wo er sich gerade aufhält – beim abendlichen Restaurantbesuch mit Freunden oder mittags in der Kantine.

Helfen Sie ihnen mit nur einem Klick syrischen Flüchtlingskinder in Jordanien.
Hier geht's zur ShareTheMeal Webseite.

Aus einer kleinen Spende wird greifbare Hilfe: Das UN World Food Programme (WFP) kann mit 40 Cent einem Kind für einen ganzen Tag unterstützen.

Das Potential von ShareTheMeal ist enorm: Es gibt weltweit 20-mal mehr Smartphone-Nutzer, als hungernde Kinder. Wenn jeder von uns einen kleinen Beitrag leistet und „Mahlzeiten teilt“, können wir vielen Kindern eine bessere Zukunft ermöglichen und den globalen Hunger nachhaltig bekämpfen. Noch nie war es so einfach, Gutes zu tun.

Wo und wie hilft ShareTheMeal?

Das aktuelle Ziel ist, 20.000 syrischen Kindern in Flüchtlingslagern in Jordanien für ein ganzes Jahr zu helfen. Damit soll ihnen Stabilität gegeben werden und die Chance, sich auf den Unterricht statt auf einen leeren Magen zu konzentrieren.

Schon in der Pilotphase im Sommer und Herbst 2015 war ShareTheMeal ein Erfolg. Mehr als 120.000 Menschen haben 1,8 Millionen Mahlzeiten für Schulkindern im südafrikanischen Lesotho gespendet.