WFP beim Deutschen Evangelischen Kirchentag in Berlin

Veröffentlicht am 22 Mai 2017

Mit 3D-Brillen ein Flüchtlingscamp in Jordanien erkunden – das und vieles mehr können die Besucher am WFP-Stand zum Kirchentag in Berlin. Foto: WFP

Auf dem diesjährigen Kirchentag in Berlin können sich die Besucher wieder über die Arbeit des UN World Food Programme (WFP) informieren – und hautnah Einblick erhalten in das Leben und den Alltag in einem syrischen Flüchtlingscamp. 

Vom 25. bis 27. Mai 2017 ist WFP wieder mit einem Stand auf dem Markt der Möglichkeiten vertreten und informiert die Besucher über die umfangreichen Facetten einer innovativen Ernährungshilfe: Von der Unterstützung mit Nahrungsmitteln sowie Bargeld und Gutscheinen für Menschen in Not bis hin zu langfristigen Entwicklunsgprogrammen für Kleinbauern und arme Familien – in etwa 80 Ländern ist WFP täglich im Einsatz, um Leben zu retten und eine Zukunft ohne Hunger zu sichern. Neben 3D-Brillen, die einen umfangreichen Einblick in den Alltag eines syrischen Flüchtlingscamps in Jordanien vermitteln, haben die Besucher des Kirchentags die Gelegenheit, die WFP-Spendenapp ShareTheMeal zu testen, mit der man ganz einfach Schulmahlzeiten für notleidenen Kinder spenden kann. Einmalig zur Messe können die Besucher zudem das WFP-Kochbuch "Köche für Afrika" gegen eine Spende erwerben. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Weitere Informationen:

Zeitraum: 25. - 27. Mai 2017, 10:30 - 18:30 Uhr

Ort: Markt der Möglichkeiten, Messe Berlin

Stand: Halle 2.1, Stand H07