Publikationen

WFP-Jahresbericht 2016: Wo die Hilfe ankommt


2016 war WFP mit so vielen Krisen wie nie zuvor konfrontiert: Neben den anhaltenden Konflikten in Syrien, Jemen, Irak und im Südsudan, leistete WFP Nothilfe für Millionen Menschen im Südlichen Afrika, deren Ernten eine schwere Dürre zerstörte und half Familien, die aufgrund des Konflikts im Nordosten Nigerias keinen Zugang zu Nahrung haben. Gleichzeitig stärkte WFP die Widerstandsfähigkeit von Kleinbauern weltweit und unterstützte über 16 Millionen Kinder mit nahrhaften Schulmahlzeiten für eine Zukunft ohne Hunger.

Insgesamt leistete WFP im vergangenen Jahr Ernährungshilfe für 82,2 Millionen Menschen in 85 Ländern.