Aktuelle Artikel


Ernährung und HIV/AIDS
27 November 2014

Welt-Aids-Tag: Gute Ernährung ist für Millionen HIV-Infizierte entscheidend

Sabelo Simelane wurde 2011 HIV-positiv diagnostiziert. Der Kleinbauer aus Swasiland hatte zu dieser Zeit aufgrund seiner starken Leberschmerzen kaum mehr die Kraft, seine fruchtbaren Felder zu bestellen und seine Familie ausreichend zu versorgen. 

Ukraine
21 November 2014

Ukraine: WFP hilft mit Gutscheinen und weitet Hilfe um Donezk aus

KIEW – Das UN World Food Programme (WFP) hat erstmals 10.000 Vertriebene im Norden von Donezk mit Nahrungsmittelgutscheinen unterstützt. In den kommenden sechs Monaten wird WFP die Nothilfe aufstocken müssen und 120.000 Menschen helfen. 

Welthunger
14 November 2014

10 Mythen über den Welthunger

Es gibt nicht genug Nahrung, um die ganze Welt zu ernähren. In Afrika leben alle Hungernden der Welt. Dürren und andere Naturphänomene sind schuld am Hunger – Wir haben eine Liste der 10 häufigsten Mythen über den Welthunger zusammen- und den Fakten gegenübergestellt.

Kenia Welthunger Ernährungshilfe
14 November 2014

WFP muss Ernährungshilfe für Flüchtlinge in Kenia kürzen

Nairobi – Rund eine halbe Million Flüchtlinge in Kenia erhalten auf Grund von unzureichenden Finanzmitteln nur noch verringerte Nahrungsmittel- rationen vom UN World Food Programme (WFP). 

Schule Wettbewerb Schulwettbewerb Welthunger
12 November 2014

Schulwettbewerb zum Thema Welternährung

Das UN World Food Programme (WFP) und die Sarah Wiener Stiftung laden Euch ein, am Schülerwettbewerb teilzunehmen. 

Ebola
10 November 2014

Deutschland finanziert Ernährungshilfe in Ebola-Gebieten mit €24 Millionen

BERLIN/ROM – Das UN World Food Programme (WFP) erhält von der deutschen Bundesregierung Hilfsgelder in Höhe von €24 Millionen, um mehr als 1 Million Menschen unterstützen zu können, die von der Ebola-Epidemie betroffen sind. 

Haiyan
06 November 2014

Philippinen: Ein Jahr nach Taifun Haiyan

Vor einem Jahr fegte Taifun Haiyan über die Philippinen hinweg und hinterließ eine Schneise der Verwüstung. Hier blicken wir auf das Ausmaß der Naturkatastrophe zurück und zeigen, wie WFP dank weltweiter Partner und Unterstützer helfen konnte. 

Ebola
05 November 2014

Bewegte Bilder erklären den Logistik-Einsatz im Kampf gegen Ebola

WFP leistet nicht nur Ernährungshilfe für die von Ebola betroffenen Familien, sondern errichtet auch Behandlungs- und Logistikzentren für die UN und Partnerorganisationen. Flugzeuge, Helikopter, Schiffe und Lastwagen sind im Einsatz. Dabei arbeitet WFP eng mit den nationalen Regierungen, der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und weiteren Partnern zusammen. Gewinnen Sie mit dieser bewegten Bilderreihe einen Einblick in die Situation vor Ort. 

Humanitäre Helfer
02 November 2014

Praktikumsangebote

Das UN World Food Programme (WFP) ist die größte humanitäre Organisation der Welt und unterstützte 2013 über 80 Millionen Menschen in mehr als 70 Ländern mit Ernährungshilfe. 

Ebola
23 Oktober 2014

WFP-Reaktion auf Ebola in Westafrika

WFP verstärkt die Ebola-Nothilfe, um für über 1 Million Menschen in Guinea, Liberia und Sierra Leone Ernährungshilfe zu leisten. Darüber hinaus unterstützt WFP die internationale humanitäre Gemeinschaft durch Logistik-Einsätze, dank denen Helfer und lebenswichtige, medizinische Hilfsgüter zahlreicher Organisationen in die Gemeinden gebracht werden.