Aktuelle Artikel


Schüler & Lehrer
01 Juli 2015

"Gegen den Hunger kann jeder etwas tun" - Gewinner des Schulwettbewerbs vor Ort beim Biobauern

Unser täglicher Griff in den Kühlschrank ist kinderleicht. Doch woher kommt unser Essen eigentlich? Wie und wo wird es angebaut und verarbeitet? Und wie können wir es schaffen, dass nahrhafte Mahlzeiten auch in anderen Teilen der Welt so normal werden wie bei uns? Antworten auf diese Fragen fanden Schüler bei einem Besuch auf dem Biobauernhof Flachshof bei Schweinfurt. 

Syria
01 Juli 2015

WFP muss Nothilfe für syrische Flüchtlinge weiter kürzen

Fehlende finanzielle Mittel zwingen das UN World Food Programme (WFP), die Nothilfe für syrische Flüchtlinge in Libanon und Jordanien erneut stark zu reduzieren. Beide Länder beherbergen Millionen Syrer auf der Flucht, von denen viele bereits in den letzten Monaten von Kürzungen ihrer Nahrungsmittelrationen betroffen waren.

Hunger
01 Juli 2015

ShareTheMeal – Helfen kann so einfach sein

Hunger ist das größte lösbare Problem weltweit. Mit der App ShareTheMeal, einer Initiative des UN World Food Programme (WFP), kann jeder zu dieser Lösung beitragen. Immer und überall.

Hunger vorbeugen
01 Juli 2015

WFP erweitert Nothilfe in der Ostukraine

Das UN World Food Programme (WFP) wird den Nothilfeeinsatz in der Ostukraine ausweiten, um 500.000 Menschen bis Ende des Jahres mit lebensrettender Nahrung zu unterstützen.

Nothilfe
29 Juni 2015

Mit Logistik Leben retten

Wenn das Klima verrücktspielt, ist der Mensch oft Verursacher und Leidtragender zugleich. Ob die zunehmende Erderwärmung Mitschuld an dem schweren Erdbeben in Nepal hatte, oder es doch nur eine Laune der Natur war, wie es sie schon immer gegeben hat – die Folgen für die Menschen der Region sind verheerend. Ohne den Einsatz von Hilfsorganisationen wäre die Situation im Katastrophengebiet nicht in den Griff zu kriegen. Und ohne Logistik erst recht nicht.

Syria
25 Juni 2015

10 Fakten über syrische Flüchtlinge in der Türkei

Millionen Syrer sind seit über vier Jahren auf der Flucht und auf die Nothilfe des UN World Food Programme (WFP) angewiesen. Doch da die Krise weiter andauert und Hilfsgelder zurückgehen, sind wir gezwungen, unsere Hilfe in den Nachbarländern auf die Schutzbedürftigsten zu konzentrieren. Wir tun gemeinsam mit unseren Partnern unser Möglichstes, damit wir nicht eine ganze Generation an Krieg und Extremismus verlieren.

Nothilfe
19 Juni 2015

Weltflüchtlingstag – Bilder vergessener Krisen

Von Konflikten zerrissene Städte und Flüchtlingszelte bis zum Horizont – Szenen, die in den letzten Jahren leider alltäglich geworden sind.

WFP-Exekutivdirektorin
19 Juni 2015

Statement zum Weltflüchtlingstag 2015

Fast 60 Millionen Menschen sind heute auf der Flucht, die Hälfte von ihnen Kinder. Zum Weltflüchtlingstag am 20. Juni 2015 fordert WFP-Exekutivdirektorin Ertharin Cousin mehr internationales Engagement, um die Not der Menschen zu beenden. 

Hunger vorbeugen
15 Juni 2015

Infografik: Alles über WFP

Wieviele Menschen unterstützt WFP? Was sind die Kosten für die Hilfe und woher kommt das Geld? Antworten auf diese und andere Fragen finden Sie in dieser Infografik über WFP – die größte humanitäre Organisation der Welt.

WFP-Exekutivdirektorin
08 Juni 2015

WFP-Exekutivdirektorin Cousin: Kampf dem globalen Hunger

Wenn heute die führenden G7-Politiker auf Schloss Elmau erneut zusammenkommen, werden sie viel darüber sprechen, wie das globale Wirtschaftswachstum gestärkt werden kann. Wir hoffen, dass im Zentrum der Diskussionen eine der wichtigsten Antworten steht – wie der weltweite Hunger besiegt werden kann.