Pressemitteilungen

Offizielle Mitteilungen des WFP über aktuelle Operationen und Aktivitäten.
Abonnieren

01 Juni 2017

Deutschland leistet Millionenhilfe für notleidende Familien im Tschadsee-Becken

DAKAR – Die deutsche Bundesregierung hat die Nothilfeprogramme des UN World Food Programme (WFP) in den vier Staaten des Tschadsee-Beckens mit 25,5 Millionen Euro unterstützt. Mehr als 710.000 Menschen, die infolge der Gewalt Boko Harams Hunger leiden, werden dank der deutschen Gelder lebenswichtige Ernährungshilfe erhalten. 

Hilfe
05 Mai 2017

Hunger steigert globale Migration – zeigt neuer WFP-Bericht

ROM – Während weltweit so viele Menschen auf der Flucht sind wie noch nie, zeigt eine neue Studie des UN World Food Programme (WFP) klar, dass fehlende Ernährungssicherheit die Migration über Landesgrenzen hinweg deutlich steigert. 

25 April 2017

Jemen: Im Wettlauf gegen die Zeit, um Millionen Menschenleben zu retten

Die anhaltende Gewalt im Jemen schürt eine der größten Hungerkrisen weltweit – knapp 7 Millionen Menschen wissen nicht, woher sie ihre nächste Mahlzeit bekommen und benötigen dringend Ernährungshilfe. Fast 2,2 Millionen Kinder sind mangelernährt, 500.000 von ihnen droht der Hungertod, erhalten sie nicht sofort Unterstützung. 

31 März 2017

108 Millionen Menschen hungern extrem – Situation verschlechtert sich weiter

BRÜSSEL – Trotz internationaler Hilfsbemühungen mussten 108 Millionen Menschen weltweit 2016 schwer hungern – ein dramatischer Anstieg verglichen mit der Zahl von 80 Millionen Menschen 2015, so ein neuer Bericht zu Ernährungskrisen, der heute in Brüssel vorgestellt wurde.

Notsituation
15 März 2017

Jemen droht Hungersnot – rasche Hilfe überlebensnotwendig

SANAA/AMMAN – Hunger bedroht akut mehr als 17 Millionen Menschen im konfliktgeplagten Jemen, so der jüngste Bericht zur Ernährungssituation im Land (IPC), den die UN und humanitäre Partner heute veröffentlicht haben.

20 Februar 2017

Hungersnot herrscht in Teilen Südsudans

JUBA – Infolge des Krieges und der zusammengebrochenen Wirtschaft drohen etwa 100.000 Menschen in Teilen Südsudans, wo heute eine Hungersnot erklärt wurde, zu verhungern, warnen drei UN-Organisationen. Weitere eine Million Menschen stehen am Rand einer Hungersnot.

23 Januar 2017

Deutsche Rekordhilfen für WFP 2016 sichern Millionen Syrern das Überleben und investieren in eine Welt ohne Hunger

Die deutsche Unterstützung für das UN World Food Programme (WFP) hat 2016 die Rekordhöhe von 791,5 Millionen Euro erreicht. Damit war die Bundesregierung der zweitgrößte staatliche Geber der UN-Organisation.

15 November 2016

Syrien: Nahrungsmittelproduktion auf Tiefststand

Die Nahrungsmittelproduktion in Syrien hat ein Rekordtief erreicht, da weitverbreitete Unsicherheit und schlechte Wetterbedingungen in Teilen des Landes den Zugang zu Anbauflächen, landwirtschaftlicher Ausrüstung und Märkten weiter stören. Für die Bauern wird es immer schwieriger, ihre Betriebe zu erhalten und das kriegsgeplagte Land zu ernähren.  

13 Oktober 2016

WFP feiert zum Welternährungstag starke Partnerschaften für Innovation und Wandel

ROM – Am 16. Oktober 2016 feiert das UN World Food Programme (WFP) den Welternährungstag und betont dabei die herausragende Bedeutung von starken und konstruktiven Partnerschaften zwischen Regierungen, Unternehmen und Organisationen, um das Ziel einer Welt ohne Hunger und einer besseren Zukunft für Millionen Kinder zu erreichen. 

Syria
06 Oktober 2016

Syrienkrise: Bundesminister Müller besucht WFP-Programme im Libanon

BEIRUT – Das UN World Food Programme (WFP) begrüßte Dr. Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, im Libanon. Dort unterstützt WFP syrische Flüchtlingsfamilien und bedürftige Libanesen mit Ernährungshilfe, die in diesem Jahr fast ausschließlich durch deutsche Mittel finanziert wird.