Aktuelles

COP23: Neuer WFP-Report zu Hunger und Klimawandel

BERLIN/BONN Im Rahmen der 23. UN-Klimakonferenz in Bonn stellt das UN World Food Programme (WFP) heute eine Studie vor, die belegt, dass das Risiko an Hunger zu leiden in vielen Regionen der Welt eng mit den Folgen des Klimawandels einhergeht. 

WFP warnt vor humanitärer Krise in Demokratischer Republik Kongo

Kinshasa – Bei seinem viertägigen Besuch in der Demoratischen Republik Kongo (DRC) warnt WFP-Exekutivdirektor David Beasley vor einer bevorstehenden humanitären Krise im Land. Etwa 3,2 Millionen Menschen in der Region leiden an Hunger und brauchen Hilfe.

Erdbeben nahe Stuttgart: Humanitäre Helfer proben Nothilfe-Einsatz

Das UN World Food Programme (WFP) ist erstmals Ausrichter einer internationalen Nothilfeübung in Deutschland. Auf dem Gelände der Bundesschule des Technischen Hilfswerks (THW) treffen sich mehr als 200 internationale Logistik- und Telekommunikationsexperten, um sich auf kommende Einsätze vorzubereiten.

Deutschland unterstützt Nothilfe und Resilienz im Südsudan

JUBA – Das UN World Food Programme (WFP) begrüßt eine Zuwendung der deutschen Bundesregierung in Höhe von 7 Millionen Euro für Südsudan. Dank der deutschen Gelder kann WFP 180.000 Menschen mit Nahrungsmitteln und Bargeldtransfers unterstützen und ihre Widerstandsfähigkeit stärken.

   

Zitat

„Stell dir vor, wir erleben die größte humanitäre Katastrophe nach dem Zweiten Weltkrieg und kaum jemanden interessiert das."
 
David Beasley, WFP-Exekutivdirektor, im Interview mit der Badischen Zeitung

Video

Exposure und Medium

Geschichten, Bilder, Hintergrundinfos über unsere Arbeit in Berlin und weltweit. Folgen Sie uns jetzt auf Exposure und Medium.

Foto: BMZ/Thomas Ecke

Dank an unsere Online-Unterstützer

Weitere Firmen, die WFP online unterstützen, finden Sie hier.