Skip to main content

Daniel Brühl zum Botschafter für das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen (WFP) ernannt

Schauspieler und Regisseur Daniel Brühl wurde heute zum Botschafter von WFP ernannt. Foto: Pascal Bünning
Schauspieler und Regisseur Daniel Brühl wurde heute zum Botschafter von WFP ernannt. Foto: Pascal Bünning
ROM – Der für den Golden Globe nominierte und vielfach ausgezeichnete Schauspieler, Regisseur und Produzent Daniel Brühl wurde heute zum Botschafter des Welternährungsprogramms der Vereinten Nationen (WFP) ernannt. Weltweit hungern immer mehr Menschen aufgrund von Konflikten, dem Klimawandel und den Auswirkungen der Pandemie. Deshalb schließt sich Brühl dem Ziel von WFP als weltweit größte humanitäre Organisation an, eine Welt ohne Hunger zu erreichen.

„Die Klimakrise ist kein Blick in die Zukunft mehr, sondern tägliche Realität für Millionen Menschen auf der ganzen Welt. Sie verschärft bereits existierende globale Probleme wie Konflikte und die dramatischen Auswirkungen der Pandemie“, sagte der deutsch-spanische Schauspieler mit Blick auf seine neue Rolle.

Wenn nicht global gehandelt wird, könnte der Welthunger, angefacht durch die Klimakrise, exponentiell ansteigen. Ein Anstieg der weltweiten Durchschnittstemperatur um zwei Grad, im Vergleich zum vorindustriellen Niveau, könnte dazu führen, dass zusätzlich 189 Millionen Menschen in den Hunger abrutschen. Auf einer um vier Grad wärmeren Erde, könnte diese Zahl auf erschütternde 1,8 Milliarden ansteigen.

Zunehmende Wetterextreme machen Entwicklung zunichte und gefährden Leben und Lebensgrundlagen, sagte Brühl. „Ich glaube, es ist unsere gemeinsame Verantwortung, uns für eine Welt ohne Hunger einzusetzen. Ich möchte meinen Teil dazu beitragen und WFP als Botschafter in diesem Kampf unterstützen.“

„Wir sind begeistert und heißen Daniel Brühl als WFP-Botschafter willkommen“, sagte David Beasley, Exekutivdirektor des Welternährungsprogramms (WFP). „Daniel ist seit fünf Jahren ein unglaublicher Unterstützer unserer lebensrettenden Arbeit. Seine Überzeugung für den Einsatz gegen den Hunger ist klar und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit, um unsere gemeinsame Sache voranzubringen. Aber mit bis zu 45 Millionen, die direkt von einer Hungersnot bedroht sind, läuft uns die Zeit davon. Wir brauchen alle helfenden Hände, um diese mögliche Hungerkatastrophe abzuwenden.“

Mit einer Karriere, die sich über 25 Jahre erstreckt, ist Daniel Brühl zum international anerkannten Schauspieler geworden. Er ist inzwischen auch als Regisseur und Produzent tätig und gilt als Vorbild auf- und abseits der Leinwand. Seit 2015 hat er WFP in mehreren Kampagnen unterstützt.

In seiner Rolle als WFP-Botschafter wird Daniel Brühl helfen, Aufmerksamkeit für Millionen Menschen zu schaffen, die jeden Abend hungrig schlafen gehen müssen. Zudem wird er sich mit seinen Unterstützerinnen und Unterstützern für eine Welt ohne Hunger einsetzen. Durch seine Plattform möchte er über die Hauptgründe von Hunger aufklären und zeigen, wie WFP in Notfällen hilft, aber auch langfristig Hungerursachen angeht.  

Hinweise für Redakteur*innen: 
Fotomaterial von WFP hier 
 

Themen

Botschafter und Prominente Exekutivdirektor

Kontakt

Martin Rentsch

Pressesprecher

Tel. +49 30 20 614929

Mob. +49 160 99 26 17 30